Für Ihre Fragen: 06322 92294

OBERON – NLS Messungen – Laboni Gesundheits- & Naturheilpraxis in Bad Dürkheim

Beobachten Sie, wie Ihre Körperzellen arbeiten! Aus der Physik ist bekannt, dass Energien mit unterschiedlichen Schwingungen ungestört nebeneinander existieren. Der ganze Weltraum ist z. B. voller Wellen. Tausende von Radio- und TV-Stationen senden und empfangen Radiowellen mit großen Frequenzspektren. Menschen können diese Energie, außer dem Lichtspektrum, nicht spüren


Menschliche Sensororgane empfangen Schwingungen z. B. durch das Einschalten eines Radio- oder Fernsehgerätes. OBERON-SYSTEME sollen körpereigene Frequenzen empfangen können. Sie wurden entwickelt, um Therapeuten die Möglichkeit zu geben, körpereigene Schwingungen analysieren und auf dem Bildschirm darstellen zu können.


Neueste Erkenntnisse in der Bio- und Quantenphysik, wie auch die Meinung der Entwickler, deuten die sog. Nicht-Lineare-Systemanalyse, mit der OBERON-SYSTEME arbeiten, als spezielles Diagnoseverfahren. Wie Therapeuten beobachten konnten, ermöglichen OBERON-SYSTEME - oft auch - versteckte Ursachen von Erkrankungen herauszufinden.


OBERON-SYSTEME sollen Abweichungen der Schwingungsstrukturen des körpereigenen Informationsfeldes eines Gesunden vom körpereigenen Informationsfeld eines nicht Gesunden erfassen und diese Abweichungen, so weit wie möglich, medizinisch relevanter Symptomatik zu ordnen. Der erfahrene Therapeut kann mit diesen Aufzeichnungen dann die Wahrscheinlichkeiten von Diagnosen "einkreisen" und eruieren.

Wissenswertes:

Zugelassen nach deutschen Medizinproduktegesetz, Klasse II a, und aus alternativmedizinischer Sicht: eine der neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Diagnose- und Therapiesysteme

Organdarstellungen im System

Früherkennung

Trotz Wohlstand und wissenschaftlichen Fortschritten nehmen allergische und chronische Erkrankungen zu bei Erwachsenen, Älteren, vermehrt bei Kindern. Immer weniger Menschen sind bereit, bei Beschwerden gleich zur Tablette zu greifen. Sie wollen behutsam und eigenverantwortlich mit ihrer Gesundheit umgehen, d. h. Alternativen nutzen.


OBERON-SYSTEME sollen nach Meinung der Entwickler, Ursachen für Störungen des Wohlbefindens, die sich anderen Diagnosemethoden entziehen, aufspüren und konkret darstellen. In der ausführlichen Untersuchung mit OBERON-SYSTEMEN und zusätzlichen diagnostischen Verfahren kann sich vielfach herauskristallisieren, wie die Störung des Gleichgewichtes im Körper wahrscheinlich entstanden ist, welche Ursachen infrage kommen. Der Therapeut kann dann entsprechend den Auswertungen und seinem persönlichen Wissensstand, einen individuelle Therapie vorschlagen.

Vorbeugung

Außer der Ursachenforschung können auch Wirkungen von durchgeführten Therapien nachvollziehbar werden, relativ schnell und frei von Nebenwirkungen. OBERON Systeme zeigen im Verein mit anderen diagnostischen Methoden, welche Belastungen zu gesundheitlichen Störungen führen können, so z. B. Bakterien, Viren, Elektrosmog, Zahnmaterialien, Allergene, Stress usw.


Darüber hinaus können Selbstheilungsmechanismen des Körpers durch OBERON-SYSTEME oftmals sogar unterstützt werden, genauso wie OBERON-Systeme aus unserer Sicht in der Lage sein sollen, Störungen aufzudecken und die Wirkung von Lebensmitteln und Heilmitteln ermitteln zu können. So ist bei der ersten Analyse schon möglich, Lebensmittel und geeignete Arzneimittel zusammenzufassen und vorzuschlagen.

Das alternativ-medzinische OBERON-SYSTEM wird von der Schulmedizin nicht anerkannt. Wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit und Validität des Verfahrens liegen nicht vor. Die dargestellten Wirkmechanismen beruhen auf den Beobachtungen einzelner Therapeuten.

Untersuchungsschwerpunkte im menschlichen Schädel

Lebensmittel- bzw. Allergieauslöser, Analysewerte bis in die Chromosomenebene

Oberon-System